Offene Senior-Position bei P³

Zur Bedienung aktuell eingehender Kundenachfragen suchen wir Verstärkung mit folgendem Profil:

Senior Consultant GMP Compliance

– Erfahrung in der Beratung pharmazeutischer Hersteller bei Investitionsprojekten

– Vertraut mit der Herstellung & dem Inverkehrbringen von Arzneimitteln

– Souveränität in Bezug auf nationale und internationale GMP-Anforderungen

– Wahrnehmung der Aufgaben einer sachkundigen Person (§ 15 (1) AMG)

 

Einstieg ab Mai 2022 / Homeoffice mit Remote-Anteil: 90% / Umfang 30h/Woche / branchenübliche Entlohnung auf Senior-Niveau

Mehr erfahren unter: +49 761 2160 9492 0

P³ begleitet Investitionsvorhaben eines namhaften Arzneimittelherstellers

Seit dem Herbst betreuen die Pharma Project Pilots (P³) ein neues Projekt für einen Kunden in Süddeutschland: dieser Arzneimittel- und Kosmetikproduzent plant einen Neubau. Als erstes Arbeitspaket wurden in enger Abstimmung mit dem Nutzer Funktionslayouts und Raum-Funktions-Schemata erarbeitet – teils in kurzfristig angesetzten Workshops. Innerhalb kurzer Zeit konnten so wertvolle Grundlagen für die weitere Planung des Fabrikneubaus gelegt werden. Parallel bereitet P³ die Vergabe der gesamten Prozesstechnik vor. Hier spielen zunächst Kapazitätsberechnungen und die Abschätzung der künftigen Apparateauslastung eine zentrale Rolle. Alle Apparaturen und Einrichtungen werden gelistet und deren Neubeschaffungs- bzw. interner Umzugsaufwand abgeschätzt. Dank langjähriger Branchenerfahrung können weitere Kostenanteile abgeschätzt werden wie z.B. Qualifizierung und Ersatzteilpakete. So sind für den Kunden sehr zeitnah die erwartbaren Investkosten seines Vorhabens ableitbar.

P³ besucht FACHPACK 2021

Vom 28. bis 30. September 2021 lief in Nürnberg die FACHPACK, Fachmesse für Verpackung, Technik und Prozesse. Verpackungsbranche.
Endlich bot sich wieder die Gelegenheit für persönliche Begegnungen mit Kunden und Geschäftspartnern – auch für P³.

Geschäftsführer Bodo Ney reiste im Auftrag eines Kunden nach Nürnberg, um für diesen die neuesten Abfüll- und Verpackungslösungen zu eruieren.
Insgesamt nutzen mehr als 20.000 Besucher die Chance, sich über Produkte und Dienstleistungen von 788 Ausstellern zu informieren.

Planung medizinisch genutzter Reinräume

Im Auftrag eines Krankenhausbetreibers in Westdeutschland übernimmt P³ die Planung des Reinraumbereichs der Reproduktionsmedizin.

Der Planungsumfang umfasst ein Labor mit Schleuse und einen Eingriffsraum zur In-Vitro-Fertilisation (IVF).

Das Projekt wird bearbeitet von Senior-Ingenieuren und beinhaltet Teilleistungen wie Layout, Personal- und Materialfluss, Bodenbelag und Wandsystem inkl. Türen, Durchreichen und Verglasungen sowie die Positionierung aller Einbauten wie Steckdosen, Schalter, Beleuchtung und Lüftungsinstallation.

Die Planungsleistungen umfassen auch notwendige Medieninstallationen (Druckluft, Stickstoff) sowie die Türsteuerung und die Möblierung der Räume.

Neue, größere Geschäftsräume bezogen

Zu Jahresbeginn am 1.1.2021 haben wir unseren Freiburger Geschäftssitz verlagert. Unsere neue Adresse lautet MERZHAUSER STR. 74.

Unmittelbar nach dem Umzug waren wir bereits wieder voll arbeitsfähig und fühlen uns bereits heimisch in den neuen Räumen.

Nach Ende der pandemiebedingten Einschränkungen ist – gemeinsam mit unseren Büronachbarn von memoU – eine Einzugsfeier geplant.

 

Merzhauser Str. 74, 79100 Freiburg

Projektunterstützung bei der Erweiterung der Produktionskapazitäten

Seit Oktober 2020 sind wir im Rahmen der Produktionserweiterung Testkapazitäten für die pharmazeutische Industrie von einem großen Hersteller beauftragt, ihn bei diesem ambitionierten Vorhaben wesentlich zu unterstützen.

Unser Aufgabenumfang umfasst dabei die Projektberatung für den Umbau eines Bestandslabors zur nass-chemischen Herstellung mit Lösungsmittelversorgung inklusive aller Nebeneinrichtungen.

Hierbei übernimmt P³ die Rolle der technischen Projektleitung, Planungsdienstleistungen, Engineering Consulting sowie Qualifizierungsleistungen. In nur wenigen Tagen konnte ein erfahrenes Projektteam zusammengestellt und die Konzeptphase noch im selben Monat erfolgreich beendet werden.

Die Testtechnologien des Auftraggebers finden ihren Einsatz in Krankenhäusern und Medizinlaboren.

Kurzfristig neues Kundenprojekt für P³

Die Pandemie COVID-19 führt derzeit zu einem Versorgungsengpass bei Schutzmasken. In diesem Zusammenhang steht eine sehr kurzfristige Anfrage eines Kunden.

Die Crew der Pharma Project Pilots unterstützt in den kommenden Wochen den Auftraggeber – einen Hersteller aus Norddeutschland – v.a. in den Themen Reinraumstandard, Prozesstechnik und Zulassungsverfahren.

Geplant ist die Produktion unsteriler medizinischer Mund-Nase-Schutzmasken. Nach erfolgreicher Durchführung des Konformitätsbewertungsverfahrens kann der Hersteller diese Masken bereits ab August 2020 europaweit in Verkehr bringen.

Aktuelle Maßnahmen der P³ GmbH zum Gesundheitsschutz

Auch in diesen außergewöhnlichen Tagen der Corona-Pandemie bieten wir Ihnen unsere Dienstleistungen wie gewohnt zuverlässig an. Unsere Mitarbeiter sind weiterhin über E-Mail, MS Teams oder Telefon sehr gut erreichbar. Wir stehen unseren Kunden und Geschäftspartnern für ihre Fragen gern zur Verfügung. Die Bearbeitung der Kundenprojekte funktioniert weitgehend ohne Einschränkungen, auch wenn unser Freiburger Büro aktuell für Besucher gesperrt bleibt.

P³ hat sich klare Richtlinien gegeben zum Schutz seiner Mitarbeiter und Kunden. Dazu gehören verschiedene Hygienevorkehrungen, die Möglichkeit zum notwendigen Sicherheitsabstand im Büro und für mobiles Arbeiten.

 

P³ Crew besucht die LOUNGES 2020

Vom 28. bis 30. Januar 2020 fand in Karlsruhe wieder eine der wichtigsten Messen im Bereich Cleanroom statt. Mit rund 200 Ausstellern und vielen Vorträgen war die LOUNGES 2020 abermals den Besuch wert.

Continue reading

Medizinprodukte Klasse I: aktuellstes Korrigendum

Am 25. November hat de Europäische Kommission das zweite Korrigendum zur EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) veröffentlicht, welches vor allem Medizinprodukte der Klasse I betrifft.

Continue reading